top of page
Klimaanlage Wohnung

KLIMAANLAGEN FÜR DIE WOHNUNG

Sehr warm hier! Der nächste Hochsommer kommt, die Temperaturen steigen täglich und viele Menschen halten es kaum mehr in der eigenen Wohnung aus. Gerade im Dachgeschoss sorgen die warme Außenluft und permanente Sonneneinstrahlung für das ein oder andere Grad mehr auf dem Thermometer. Diese klimatischen Bedingungen können gerade Abends eine wahre Zumutung werden und uns um den Schlaf bringen. Was tun? Die Lösung lautet "Klimaanlage". Eine gute Klimaanlage kann in der Wohnung ein wahrer Segen sein und insbesondere mobile Klimaanlagen benötigen keinerlei Zustimmung vom Vermieter oder den Miteigentümern. Sie erfreuen sich einer jährlich zunehmender Beliebtheit. Die Gründe liegen dabei klar auf der Hand. Solch eine Klimagerät schafft Abkühlung, reduziert die warme Luft und sorgt für angenehme Klimatisierung in jedem Raum.

Dieser Artikel hat das Ziel, relevante Fakten und Informationen über Klimaanlagen zu übermitteln. Wir gehen dabei auf die jeweilige Funktionsweise ein, stellen unterschiedliche Modelle vor und geben Ihnen eine Kaufberatung an die Hand. Genau diese Informationen haben bereits vielen anderen Lesern geholfen, die perfekte Klimaanlage für die eigenen 4 Wände zu kaufen. Also lassen Sie uns keine weitere Zeit verlieren und direkt mit den wichtigsten Kernpunkten beginnen.

Mobile Klimaanlage: Bild
mobile Klimaanlagen Test

Klimaanlage in der Wohnung: Alles auf einen Blick

  • Mobile Klimageräte benötigen keine Zustimmung der Miteigentümer oder Vermieter 

  • Split Klimaanlagen sind viel effizienter aber zustimmungspflichtig 

  • Für Mietwohnungen sind mobile Klimaanlagen mit Abluftschlauch ideal

  • Die Kühlleistung (BTU/h) sollte nach Raumvolumen ausgewählt werden

  • Mobile Klimageräte (Monoblock) benötigen für den Abluftschlauch immer ein Fenster  

  • Monoblock Geräte sind im Kühlbetrieb relativ laut 

Mobile Klimaanlage: Liste
Klarstein Kraftwerk Test Mobile Klimaanlage.jpg

Modell*

Amazon Bewertung*

Philips Luftreiniger AC423610.JPG

Vergleichsergebnis*

Unsere Bewertung

SEHR GUT

Klarstein Kraftwerk

Max. Raumgröße

✅✅✅ bis 40m²  

Kühlleistung (kW)

✅✅✅ 3,4kW  

Stromverbrauch

✅✅ bis 1300W

Lautstärke

✅ 50-65dB

Gewicht

✅✅ 27kg

Automatikmodus

Entfeuchtung

App Steuerung

Heizfunktion

Zum Angebot*

Midea Silent Cool 26 Pro WF Test.jpg
Philips Luftreiniger AMF22015.JPG

Unsere Bewertung

SEHR GUT

Silent Cool 26 Pro WF

✅✅bis 33m²  

✅✅ 2,6kW 

✅✅ bis 1000W 

✅✅✅ 45-57dB

✅✅ 31kg

PAC EM82 Klimaanlage Test.jpg
Philips AC288910.JPG

Unsere Bewertung

GUT

Pinguino PAC EM82

✅ bis 25m²  

✅ 2,4kW  

✅✅ bis 1000W

✅ 48-63dB

✅ 35kg

Midea Mobiles Klimagerät Real Cool 35 Test.jpg
Philips Luftreiniger AC423610.JPG

Unsere Bewertung

SEHR GUT

Midea Real Cool 35

✅✅✅ bis 45m² 

✅✅✅ 3,5kW 

✅✅ bis 1350W 

✅ 50 -63dB

✅ 36,7kg

Klimaanlagen Funktionsweise - coole Sache?

Wie funktionieren Klimageräte ? 

Sinn und Zweck von Klimageräten für den privaten Gebrauch ist eine angenehme Zieltemperatur im Raum. Der geschlossene Kühlkreislauf nimmt die Wärme aus der Umgebungsluft auf und befördert diese warme Abluft nach draußen. Dadurch verlässt Wärmeenergie den Raum und die Luft kühlt sich Stück für Stück ab. Die heutigen modernen Klimaanlagen verfügen dabei in der Regel über 3 Funktionen: Kühlung, Ventilation und Entfeuchtung. Es gibt zudem noch Varianten mit einer Wärmepumpe, welche zusätzlich über eine Heizfunktion verfügen. So stellt man sich die ideale Kombination für jeden Wintergarten vor, oder nicht?

Mobile Klimaanlage oder Split Klimagerät?

Klimaanlage ist nicht gleich Klimaanlage. Bei einer Klimaanlage in der Wohnung unterscheiden wir zwischen mobilen Klimageräten mit Abluftschlauch und Split-Klimaanlagen mit Außengerät.

Mobile Klimaanlage mit Abluftschlauch

Klimagerät mit Schlauch sorgt für flexible Kühlung in der Mietwohnung

Eine mobile Klimaanlage wird auch als Monoblock-Klimaanlage bezeichnet. Hierbei handelt es sich um Klimageräte welche (wie die Bezeichnung bereits vermuten lässt), mobil in der Wohnung aufgestellt werden und die warme Abluft über einen Schlauch aus dem Fenster oder einem Wanddurchbruch leiten. Diese Klimageräte sind kompakt, mobil und die ideale Wahl für jede Mietwohnung. Da keine baulichen Veränderungen am Gebäude vorgenommen werden müssen, können diese mobilen Klimaanlagen ganz ohne Zustimmung durch den Vermieter oder die Nachbarn aufgestellt werden. Sie sind ab Kauf zudem direkt mit Kältemittel befüllt und absolut wartungsfrei. Ideal für Neulinge auf dem Gebiet! Bei Monoblock Klimaanlagen befinden sich Verdampfer, Kompressor und Wärmeableitung in einem Gehäuse und es sind somit keine baulichen Veränderungen an der Gebäudewand erforderlich. Doch wo Licht ist, ist für gewöhnlich auch Schatten. Mobile Klimageräte sind mit 50 bis 63dB recht laut im Kühlbetrieb und besitzen im Vergleich zu Split-Klimaanlagen eine deutlich geringere Kühlleistung.

Klimaanlage Wohnung

Vor- und Nachteile mobiler Klimaanlagen

Wie gut sind mobile Klimageräte mit Schlauch in Schlafzimmer, Haus, Dachgeschoss oder Wohnung?

Mobile Klimageräte sind günstig, mobil und schnell betriebsbereit, da sie in kürzester Zeit aufgestellt und angeschlossen werden können.  Der Einsatz von mobilen Klimaanlagen ist somit besonders praktisch für Räume mit eher geringen und saisonal auftretenden Kühllasten, zum Beispiel im Büro oder Eigenheim. 

Ohne Bohrungen und Außengeräte sorgen sie bei ausreichender Abdichtung des Zimmers für angenehme Innentemperaturen. Aufgrund ihrer Bauweise wird keine Zustimmung durch den Vermieter oder die Nachbarn benötigt. Alle Komponenten befinden sich in einem einzigen Gehäuse und es wird kein Außengerät an der Außenwand angebracht. Moderne mobile Klimaanlagen steuern das Raumklima völlig automatisiert und erhöhen die Wohnqualität damit erheblich. Die Kühlung zu bestimmten Tageszeiten oder beim Überschreiten einer festgelegten Höchsttemperatur sorgen für eine ideale Klimatisierung.

Vorteile

✅ Einfache Installation / Montage
✅ Günstiger Anschaffungspreis            
✅ Kühlen + Heizung + Luftentfeuchter je Modell 
✅ Keine baulichen Veränderungen nötig
✅ Nachbarn werden nicht durch Lärm gestört
✅ Mobil und daher in jedem Raum einsetzbar

Nachteile 

❌ Lautstärke zwischen 62 - 70 dB je Modell 

❌ Effizienz 

❌ Ohne Abluftschlauch kein Betrieb möglich 

❌Weniger leistungsfähig als eine Split-Klimaanlage

Klimaanlagen für die Wohnung im Test 2024

Die besten mobilen Klimageräte mit Abluftschlauch 2024 kaufen

Damit Sie den Sommer bei hohen Außentemperaturen zu Hause nicht nur ertragen, sondern sogar wieder genießen können, stellen wir Ihnen hier unsere Top 3 Klimageräte in den Kategorien Bestseller, Testsieger und leises Premiummodell vor.

Der Klimaanlagen Topseller: Klarstein Kraftwerk Smart 

Die mobile Klimaanlage "Kraftwerk Smart" von Klarstein ist ein wahrer Alleskönner und somit nachvollziehbarerweise extrem beliebt. Mit starken 12.000 BTU/h Kühlleistung kühlt Sie Räume mit einer Grundfläche bis zu 59m² und empfiehlt sich daher für große Wohnungen im Dachgeschoss. Der Aktivkohlefilter beseitigt zeitgleich störende Gerüche und Sie haben auf Wunsch via App alles im Blick. 

Klarstein Kraftwerk Test Mobiles Klimagerät.jpg

KLARSTEIN KRAFTWERK SMART 12K

  • 12.000 BTU / 3,4 kW Kühlleistung

  • Entfeuchtung: 23 l/h

  • Raumgröße: bis 59 m²

  • Aktivkohlefilter gegen Gerüche

  • Bedienung via App möglich

  • Keine Heizfunktion

  • 4 Farben zur Auswahl 

  • Max. Luftumwälzung: 410 m³/h

  • Laustärke 50 - 65 dB max.

  • Abmessung: 35,5 x 38 x 82,2 cm

  • Fensterabdichtung im Lieferumfang

Bestseller

Philips Luftreiniger AC423610.JPG
Klimaanlage Wohnung
Klimaanlage Wohnung

Der Klimaanlagen Testsieger: Midea Real Cool 35  

Midea hat mit der mobilen Klimaanlage REAL COOL 35 den Testsieger 2024 abgeliefert. Der einstellbare 102° Luftauslass, die hohe Kühlleistung und die hervorragende App sind nur einige Highlights. Mit 12.000 BTU/h bringt sie genug Kühlleistung für bis zu 59m² und kann durch den Nachtmodus auch einwandfrei im Schlafzimmer eingesetzt werden. Bei Bedarf sorgt der optionale Ionisator zudem für frische und gereinigt Raumluft. 

Midea Mobiles Klimagerät Real Cool 35 Test.jpg

MIDEA REAL COOL 35 

  • Für Räume bis 45m² 

  • Schwenkbarer 102° Luftauslass

  • Starke 3,5kW  / 12.000 BTU Kühlung

  • App Steuerung / WLAN

  • 3in1: Kühlung, Ventilator, Entfeuchtung 

  • Luftreinigung durch optionalen Ionisator 

  • Energieeffizienzklasse A

  • Nachtmodus

  • Alexa, Google Home & IFTTT kompatibel

Testsieger

Philips Luftreiniger AC423610.JPG
Klimaanlage Wohnung
Klimaanlage Wohnung

Leises mobiles Klimagerät: Midea Silent Pro 26

Eine leise und zudem leistungsfähige mobile Klimaanlage ist nicht leicht zu finden. Die Silent Cool 26 Pro von Midea hat in unserem Klimageräte Test 2024 hervorragend abgeschnitten und gehört zu den leisesten mobilen Klimageräten auf dem Markt. Sie ist ideal fürs Schlafzimmer, Wohnzimmer, Büro oder Kinderzimmer mit bis zu 32m² Grundfläche. ​

Midea Silent Cool 26 Pro WF Test.jpg

MIDEA SILENT COOL 26 WF

  • Für Räume bis 32 qm 

  • Starke 2,6 KW  / 9.000 BTU Kühlleistung

  • Kühlung, Ventilator, Entfeuchtung 

  • Sehr leiser Kühlbetrieb

  • Energieeffizienzklasse A

  • 3 Jahre Garantie 

  • Lautstärke: max. 57 dB(A)

  • Inkl. Fensterkit 

  • Nachtmodus

  • WIFI / App Steuerung

Sehr leise

Silent Pro 26 WF mobile Klimaanlage Test
Klimaanlage Wohnung
Klimaanlage Wohnung

Split Klimaanlage + Außengerät

Diese Klimaanlagen kennen wir alle aus unserem letzten Urlaub im Hotel. Split Klimaanlagen bestehen aus zwei Bauteilen: das schmale und leise Innengerät (Wärmetauscher) wird im Innenraum montiert und an der Gebäudewand sitzt die Außeneinheit (Kompressor).

 

Beide Komponenten sind durch Kühlleitungen, Strom- und Steuerungskabel verbunden, daher wird in dieser Variante kein Abluftschlauch benötigt. Wie bei anderen Klimageräten auch wird bei einem Split-Gerät die warme Luft nach außen geleitet und dadurch der Innenraum der Wohnung runtergekühlt. Im Gegensatz zu einer mobilen Monoblock Klimaanlage sind diese Exemplare fest an einer Stelle in der Wohnung verbaut. Splitgeräte haben den großen Vorteil, dass sie den Wohnbereich deutlich schneller, leiser und wirkungsvoller kühlen als ein mobiles Gerät. Außerdem benötigt man für den Betrieb nicht länger ein offenes Fenster, durch das man aufwendig einen Abluftschlauch führen muss. Dennoch hat auch ein Split-Klimagerät Nachteile. Diese Geräte sind schon in der Anschaffung deutlich teurer als ein mobiles Monoblock Gerät. Auch den Einbau dürfen Sie nicht selbst vornehmen; dieser muss zwingend durch einen zertifizierten Klimafachbetrieb erfolgen. Der Montagepreis hängt unter anderem an der Gesamtlänge der zu verlegenden Kühlleitungen und der Distanz zwischen Innen- und Außengeräten.

 

Während mobile Klimaanlagen absolut wartungsfrei sind, sind Split Klimaanlagen wartungsintensiver. Das "Überspringen" von fälligen Wartungsintervallen ist nicht empfehlenswert. Damit Sie lange Freude mit Ihrer Split-Klimaanlage haben, sollten die Herstellervorgaben für die Wartungsintervalle immer eingehalten werden. vergessen Sie auch nicht, Ihre Pläne zur Anschaffung und Montage einer Split-Klimaanlage vorab mit dem Vermieter, den Nachbarn bzw. Ihren Miteigentümernzu besprechen. Je nachdem, in welcher Immobilie Sie wohnen, dürfen Sie eine solche Entscheidung nicht im Alleingang treffen. Und es gibt noch einen Punkt, der gerne vergessen wird: zwar ist die Inneneinheit im Betrieb kaum hörbar, der Kompressor im Außengerät unter Volllast jedoch schon! Wählen Sie daher einen möglichst abgelegenen Ort für die Montage der Außeneinheit, damit Ihre Nachbarn sich gerade am Abend nicht gestört fühlen.

 Split Klimagerät in der Dachgeschosswohnung

Vor- und Nachteile Split-Klimaanlage

Split Klimaanlagen Ratgeber für Zuhause

Vor dem Erwerb einer Split-Klimaanlagen sollte man sich also der jeweiligen Vor- und Nachteile bewusst sein. Ein Klima-Splitgerät ist extrem leistungsstark und schafft mit hoher Effizienz auch im Hochsommer angenehme Temperaturen in der Wohnung. Split Geräte arbeiten leise und durch Invertertechnik auch sehr effizient und bedarfsorientiert. Im direkten Vergleich mit mobilen Monoblock Klimageräten, welche warme Abluft über einen Schlauch über das Fenster nach draußen führen, arbeiten Klimaanlagen-Splitgeräte deutlich leistungsoptimierter. Da sich der hörbare Kompressor in der Außeneinheit befindet, hören Sie von Ihrer Split Variante im Innenraum lediglich ein leises Wispern.

Welche wichtigen Aspekte sollten Sie vor dem Kauf auf jeden Fall beachten? Split Klimaanlagen müssen stets durch einen zertifizierten Fachmann installiert und in Betrieb genommen werden. Daher kommen zu den Kosten für eine Anschaffung noch die Einbaukosten, welche bei ca. 1.500 € beginnen. Es sind zudem bauliche Veränderungen nötig, da im Rahmen der Montage ein Wanddurchbruch für die Kühlmittelleitungen benötigt wird. Aus diesem Grund benötigen Sie bei Mietobjekten stets die schriftliche Zustimmung des Vermieters. Aber auch als Eigentümer einer Wohnung im Mehrfamilienhaus benötigen Sie ggf.  Zustimmung der Miteigentümer, da das äußere Erscheinungsbild der Immobilie dauerhaft verändert wird. 

 

Vor- und Nachteile von Split-Klimaanlagen:

Vorteile

✅ Sehr gute Kühlleistung 
✅ Linderung allergiebedingter Beschwerden
✅ Kühlen + Heizung + Luftentfeuchter je Modell 
✅ Mehrerer Innengeräte mit einem Außengerät 
✅ Sehr leiser Betrieb im Innenraum
✅ Individuelle Steuerung der Temperatur
✅ Bedarfsgerechter Betrieb durch Inverter.
✅ Individuelle Temperatursteuerung je Raum

Nachteile 

❌ Hohe Installationskosten

❌ Bauliche Veränderung nötig 

❌ Lärmbelastung durch Außeneinheit

❌ Hoher Anschaffungspreis

❌ Zustimmung Vermieter / Miteigentümer nötig

❌ CO2-Emissionen + Verbrauch fossiler Rohstoffe 

Split Klimagerät Inneneinheit:

Die Inneneinheiten jeder Split-Klimaanlage beinhalten den sog. Verdampfer (Wärmetauscher, der von flüssigem Kältemittel durchströmt wird), einen leistungsstarken Ventilator sowie die Steuerungseinheit für die Bedienung per App oder Fernbedienung. Der integrierte Temperatursensor überprüft zudem konstant die gewünschte Soll-Temperatur im Innenraum, um bei Bedarf gegenzusteuern. 

 

Split Klimagerät Außeneinheit:

Die Außeneinheit ist die sprichwörtliche „Werkstatt“ der Split-Klimaanlage. Hier sitzt der Kompressor und ein leistungsstarker Lüfter. Beide Bauteile sind im Betrieb deutlich hörbar und erzeugen unter Volllast durchaus bis zu 60-75 dB. Durch die getrennte Bauweise bleibt es im Betrieb einer Split-Anlage im Innenbereich angenehm leise, achten Sie beim Außengerät aber auf genug Abstand zu den Nachbarn, damit sich hier niemand in seiner Ruhe gestört fühlt.

Klimaanlagen Testsieger: Kältebringer KB51 Split Klimagerät

Kältebringer hat mit der Split Klimaanlage KB51 den Testsieger 2024 abgeliefert. Der Titangolf Wärmetauscher, die extrem starke Kühl- Heizleistung und die Quick Connect Anschlüsse sind nur einige Highlights. Mit beeindruckenden 18.000 BTU/h leistet sie genug Kühlleistung für Räume bis zu 91m² und empfiehlt sich daher für anspruchsvolle Aufgaben wie Dachgeschosswohnungen, große Wohnzimmer oder den Wintergarten. 

Kältebringer Split Klimaanlage Quick Connect 18000 BTU Inverter Klimagerät mit Heizfunktio

Testsieger

Philips Luftreiniger AC423610.JPG

Kältebringer KB51 Split Klimagerät

  • 18.000 BTU / 5,1 kW Kühlleistung

  • 5,0 kW Heizleistung

  • Raumgröße: bis 91 m²

  • Sehr leise im Innenraum

  • Bedienung via App möglich

  • Heizfunktion

  • Entfeuchtungsfunktion

  • Max. Luftumwälzung: 800 m³/h

  • Schlafmodus

  • Quick Connect Anschlüsse